DACHAUER
STRASSE

160ha Transformation

Zwischen Olympiapark und Maxvorstadt spannt sich auf 160ha Fläche Münchens größtes innerstädtisches Transformationsgebiet auf. Ursprünglich von Militär geprägt, befindet sich das Areal heute in einem diffusen Zustand zwischen Universität, Hallenkultur, Brache, Wohnviertel, Tierklinik und Bundeswehr. Doch in der Ungleichheit der Teilgebiete steckt unerwartetes Potenzial für die aktuellen Bedürfnisse der Stadtgesellschaft. Anstatt den fragmentierten Raum mit einer einheitlichen Struktur zu ordnen, zielt das Konzept auf die Profilierung seiner Teilgebiete und Teilöffentlichkeiten.

Info

städtebaulich-, landschaftsplanerische rahmenplanung

ORT
München
Auftraggeber Referat Stadtplanung und Bauordnung, Landeshauptstadt München
Projektpartnerraumlabor berlin// Keller & Damm, München
ProjektTEAMJanin Walter, Siri Frech, Melanie Humann, Rupert Schelle
Zeitraum2008 - 2009

Ähnliche Projekte