SPIELFELD
IM PARK 5.1

Realisierung, Modellvorhaben Stadtumbau Leipzig-Grünau

Das Spiel- und Sportfeld in Leipzig-Grünau ist der erste Baustein des Park 5.1, der als Patchwork aus Brachflächen und offenen Räumen gebildet und sukzessive über Aneignungsstrategien revitalisiert wird. Im Falle des Hockeyfeldes ist es in Zusammenarbeit mit dem Verein der „Leipziger Eislöwen“ gelungen, ein Planungs- und Vertragssystem zu entwickeln (PPP), das die Pflege und Betreibung der Fläche gewährleistet und jederzeit eine parallele öffentliche bzw. vereinsinterne Nutzung ermöglicht. Die Sportfeldbande wurde von potentiellen, zukünftigen Nutzern selbst gestaltet. Sie ist mit Musiktexten junger Leipziger Bands bedruckt, die im Rahmen eines Wettbewerbes prämiert wurden.

Info

entwurfs- und ausführungsplanung

ORT
Leipzig
Auftraggeber Amt für Stadterneuerung, Leipzig
ProjektpartnerCET-0, Berlin
ProjektTEAMProf. Klaus Overmeyer
Zeitraum2002 - 2004

Ähnliche Projekte